studiGADGET

Gadgets, Tools & Tipps für Studium 2.0, M-Learning & Lifestyle

Neu: Brockhaus mobil als App für iPhone und Google Android

23. März 2010 | Von Marcus | Rubrik: newsGADGET, studiGADGET | Kommentieren

Brockhaus mobil als App für iPhone und Google AndroidGesichertes Wissen stets abrufbereit auf dem Smartphone – ein megaGADGET für Studis. Der “Brockhaus multimedial mobil 2010″ steht ab sofort in seiner neuesten Version zum Download bereit. Das wohl renommierteste Nachschlagewerk gibt es jetzt auch als App für iPhone, iPod touch und Android Smartphones. Damit erweitert Brockhaus sein mobiles Angebot um weitere wichtige Plattformen. [mehr]

Google Echtzeitsuche nun auch in Deutschland

22. März 2010 | Von Marcus | Rubrik: newsGADGET, webGADGET | Kommentieren

Google LogoGoogle legt nach: Seit Kurzem erhalten auch Nutzer der deutschen Google Suchseite per Echtzeitsuche Zugang zu relevanten und zugleich hochaktuellen Informationen. Darunter finden sich beispielsweise

  • Twitter-Nachrichten,
  • jüngste Statusmeldungen von sozialen Netzwerken wie Facebook und MySpace sowie
  • Schlagzeilen von Nachrichten und Blogposts, die erst Sekunden zuvor veröffentlicht wurden.

Ebenso wie andere Suchergebnisse liefert Google auch die Ergebnisse der Echtzeitsuche im Bruchteil einer Sekunde. [mehr]

Fahrrad-Routing per iPhone-App: Naviki

19. März 2010 | Von Marcus | Rubrik: studiGADGET | Kommentieren

Naviki iPhone

Foto: Naviki

Kürzlich kam die Nachricht über ein neues Fahrrad-Routing des Internet-Dienstleisters Google über den Atlantik. Was Google jetzt in ausgewählten Städten der USA bietet, kann das deutsche Internetportal www.naviki.org bereits seit einigen Wochen für ganz Deutschland: nach der einfachen Eingabe von Start und Ziel liefert Naviki Wunschrouten für den Radverkehr. Das kostenlose System ist in einem Projekt an der Fachhochschule (FH) Münster entstanden – in Deutschlands Radlerstadt Nummer eins also. Im Unterschied zu Google setzt das nicht-kommerzielle Naviki auf die Einbindung von Informationen der Nutzer. Daher können alle Radler bei Naviki selbst per GPS aufgezeichnete Wege veröffentlichen: [mehr]

Recruiting Trends 2010: Google und Xing auf dem Vormarsch

3. März 2010 | Von admin | Rubrik: careerGADGET | Kommentieren

Monster Vorstellungsgespräch

Bild: Monster

Internet-Stellenbörsen und Unternehmens-Webseiten zählen noch immer zu den wichtigsten Kanälen, sowohl für Unternehmen, die vakante Stellen besetzen müssen, als auch für Jobsuchende, um sich über offene Stellen oder potenzielle Arbeitgeber zu informieren. Web 2.0-Anwendungen bieten jedoch völlig neue Wege der Kandidatenansprache und Informationsverbreitung. Dies zeigen die aktuellen Studien „Recruiting Trends 2010“ sowie „Bewerbungspraxis 2010“ des Centre of Human Resources Information Systems (CHRIS) der Universitäten Bamberg und Frankfurt am Main und des Online-Karriereportals Monster.

Die „Recruiting Trends 2010“ zeigen, dass mehr als drei von zehn Unternehmen regelmäßig auf das Karrierenetzwerk Xing zurückgreifen, um Informationen über potenzielle Kandidaten zu sammeln. Mittels Google recherchieren rund 22 Prozent der Personaler häufig, gefolgt vom amerikanischen Karrierenetzwerk Linkedln mit über 12 Prozent. Blogs und weitere Online-Netzwerke wie StudiVz/MeinVz oder Facebook werden von deutlich weniger als 10 Prozent der befragten Firmen bei der Informationssuche über Kandidaten regelmäßig genutzt. [mehr]

studiGADGET der Woche: Google Docs

11. Februar 2010 | Von Marcus | Rubrik: studiGADGET | 1 Kommentar

Google Docs LogoGoogle Docs, zu deutsch etwas uncool „Google Text und Tabellen“, ist Googles kombiniertes Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogramm, seit einiger Zeit sogar inklusive Präsentationstool.  Google Docs ist sicher kein vollwertiger Ersatz für Microsoft Office oder OpenOffice, aber ein prima studiGADGET gerade für die Online-Zusammenarbeit unter Kommilitonen. Auch in der studiGADGET-Redaktion erfreut sich Google Docs großer Beliebtheit.

Mit Google Docs könnt ihr ruck-zuck euer Thesenpapier zusammenbauen oder eure Präsentation fürs Referat erstellen. Dafür müsst ihr euch nicht persönlich treffen, sondern könnt gemeinsam online eure Dokumente konzipieren – sogar gleichzeitig. extraGADGET: Ein eingebauter Chat sorgt dafür, dass ihr euch während der Bearbeitung live austauschen könnt.

Eure fertigen Dokumente könnt ihr anschließend in verschiedenen Formaten herunterladen und weiterbearbeiten oder ausdrucken: als PDF, im OpenOffice- oder Word-Format. Empfehlung von studiGADGET!

  • studiGADGET aktuell

  • RSS

  • Feed abonnieren
  • Tag Cloud

    Abschlussarbeit Aldi Android App Apple Auslandsstudium Bachelor Bachelorarbeit Bafög Berufseinstieg Berufsstart Bewerbung Bologna Community Computerspiel Datentarif Diplomarbeit E-Book E-Book-Reader E-Learning E-Mail E-Reader Facebook Fastfood Fernstudium Finanzen Finanzierung Google Google Docs GPS Handy Hausarbeit Hochschule Hochschulranking Hörsaal iPad iPhone iPod Job Jobben Jobsuche Karriere Klausur Lernmaterial M-Learning Master Masterarbeit MBA McDonald's Mensa Microsoft Office Microsoft Word MP3 Multitouch MySpace Netbook Nokia Notebook Online-Bewerbung OpenOffice Party PDF Podcast Praktikum Prepaid Private Hochschule Probezeit Prof Präsentation Referat Reise simyo Smartphone Sony Stellenmarkt Stipendium Studentenwerk Studienfinanzierung Studium studiVZ Tablet Test Tool Touchscreen Twitter Uni Unternehmensgründung Urlaub Video Vorlesung Vorstellungsgespräch Webinar WG Widget Windows WLAN Word Xing Yahoo! YouTube
  • Sitemap